Überwachung Frischwasser

Betreiber einer Wasserversorgungsanlage sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Anlage auf dem aktuellsten Stand der Technik zu errichten, sie in einem ordnungsgemäßen Zustand zu halten und dafür zu sorgen, dass eine negative Beeinflussung des Wassers vermieden wird.

Sofern die Technik vor Ort eine Überwachung der Messwerte mittels Übertragungsgerät vorsieht, können die Grenzwerte und die lebensmittelrechtlichen Bestimmungen des Wassers durch unsere nach DIN EN 50518 zertifizierte Alarmempfangsstelle (AES)/Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) überwacht werden.

Sobald in unserer Alarmempfangsstelle eine Alarm-/Störungsmeldung eingeht, wird diese mittels modernster Technik entgegengenommen und umgehend durch unsere kompetenten Leitstellenoperatoren bearbeitet. Unsere Mitarbeiter reagieren schnell und situationsgerecht und leiten je nach Meldungsereignis die individuell mit Ihnen abgestimmten Maßnahmen ein.

Datenschutzhinweis: Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass diese Seite Session-Cookies verwendet. Weiterlesen …