Norm DIN VDE V 0827 / Schulen und Bildungseinrichtungen - Panikalarm

Alarmierungen

Schulen und andere Bildungseinrichtungen können Maßnahmen ergreifen, um die Schüler und das Personal im Falle von Notsituationen aktiv zu schützen. Die Installation von Überfall- oder Notrufmeldern sorgt für Sicherheit auf dem gesamten Schulgelände. Das Lehrpersonal kann in konkreten Notfall- und Gefahrensituationen jederzeit mithilfe eines Funk- und Überfallhandsenders einen Alarm auslösen, um die Personen im Gebäude sowie zuständige Stellen zu alarmieren. Weitere technische Entwicklungen wie selbstverriegelnde Antipanikschlösser sorgen für zusätzliche Sicherheit während des Unterrichts.

Fluchtwege und sicherheitssensible Bereiche

Um das unberechtigte Passieren von Fluchtwegen zu verhindern, kann eine optische und akustische Alarmierung installiert werden. Überwachte Zutrittskontrolllösungen für sicherheitssensible Bereiche, Chemielabore, Medienräume oder Lehrerzimmer runden das Konzept der Alarmüberwachung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ab.

Brand- und Rauchmelder

Aktive Brand- und Rauchmelder in Fluren und Treppenhäusern ergänzen die vorhandene technische Ausstattung wie z.B. Sprachdurchsagen und bieten zusätzlichen Schutz vor Feuer, Brandstiftung, Rauchvergiftung, usw. Eine notwendige Evakuierung kann dadurch rechtzeitig eingeleitet werden und Polizei sowie Feuerwehr können effektiv unterstützt werden.

Video

Die Installation von IP-Videokameras zur Überwachung des Außengeländes oder schwer einsehbarer Bereiche dient der Abschreckung und schützt vor gewalttätigen Übergriffen, Vandalismus oder Einbruchdiebstahl.

Meldebearbeitung

Alle Meldungen werden umgehend in unserer nach DIN EN 50518 zertifizierten Alarmempfangsstelle (AES)/Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) erfasst, dokumentiert und bearbeitet. Die Mitarbeiter unserer Leitstelle stehen in ständiger Verbindung mit den öffentlichen Organen und Auftraggebern.

Datenschutzhinweis: Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass diese Seite Session-Cookies verwendet. Weiterlesen …