Evakuierungshelfer

Organisierte Räumung im Brandfall

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, entsprechend der Art des Unternehmens, der Tätigkeiten sowie der Anzahl der Mitarbeiter eine ausreichende Anzahl an geeigneten Personen für Erste-Hilfe-Maßnahmen, Brandbekämpfung und Evakuierung bereitzustellen. In einer Gefährdungsbeurteilung müssen Maßnahmen zur Brandbekämpfung und Evakuierung definiert werden.

Die Bavaria Werkschutz GmbH unterstützt Sie dabei, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Nach Vereinbarung bilden wir im Rahmen einer fundierten Unterweisung von Ihnen benannte Beschäftigte aus. Evakuierungshelfer unterstützen den Brandschutzbeauftragten beim vorbeugenden Brandschutz und übernehmen im Gefahrenfall unter anderem Aufgaben der Brandmeldung, der ersten Brandbekämpfung sowie der organisierte Räumung des Gebäudes und Evakuierung der Mitarbeiter.

Öffentlicher Dienst

Gemäß dem Arbeitsschutzgesetz §14 sind Beschäftigte des öffent­lichen Dienstes schon „vor Beginn der Beschäftigung und bei Veränderungen in ihren Arbeitsbereichen über Gefahren für Sicherheit und Gesundheit, denen sie bei der Arbeit ausgesetzt sein können, sowie über die Maßnahmen und Einrichtungen zur Verhütung dieser Gefahren […] zu unterrichten“. Die Unterweisung muss an die Gefährdungsentwicklung angepasst sein und gegebenenfalls regelmäßig wiederholt werden.

Datenschutzhinweis: Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass diese Seite Session-Cookies verwendet. Weiterlesen …