Brandschutzbeauftragter/Brandschutzhelfer

Sicherheit für Ihre Mitarbeiter

Die Bavaria Werkschutz GmbH stellt Ihnen für den vorbeugenden Brandschutz einen ausgebildeten Brandschutzbeauftragten. Unser Brandschutzbeauftragter analysiert im Rahmen einer Schwach­stellenanalyse die derzeitige Situation in Ihrem Unternehmen und ­empfiehlt entsprechende Maßnahmen zur Beseitigung der festge­stellten Schwachstellen.

Zu seinen Aufgaben zählt:

 »   Überprüfung der Flucht- und Rettungswege
 »   Organisation von Brandschutzübungen
 »   Überprüfung von Aufzügen hinsichtlich der Personenbefreiung in Notfällen
 »   Erstellung eines Evakuierungsplans
 »   Durchführung von Räumungsübungen
 »   Durchführung von regelmäßigen Sicherheitsunterweisungen und ­Vor­­beugungsmaßnahmen
 »   Aufstellung bzw. Aktualisierung der Brandschutzordnungen
 »   Organisation der erforderlichen Brandschutzmittel
 »   Überwachung der Instandhaltung brandschutztechnischer Ein­richtungen
 »   Beseitigung von brandschutztechnischen Mängeln
 »   Beschaffung erforderlicher Beschilderungen

Anhand der Gefährdungsbeurteilung ergibt sich die Zahl der benötigten Brandschutzhelfer für Ihr Unternehmen. Nach Vereinbarung bilden wir Ihre Mitarbeiter zu kompetenten Brandschutzhelfern aus oder stellen Ihnen diese zur Verfügung. Im Brandfall können Brandschutzhelfer die Gefahren einschätzen und zur ersten Brandbekämpfung Feuerlöscheinrichtungen bedienen, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern.

Über unsere unternehmenseigene BWG Akademie bieten wir folgende Lehrgänge zum Thema Brandschutz an:

» Ausbildung zum Brandschutzhelfer i.S. d. ASR A2.2 Abschnitt 6.2 und 7(1)
» Regelmäßige Brandschutz-Unterweisung für alle Mitarbeiter (§ 12 ArbSchG, ASR A2.2 Abschnitt 6.1 und § 4 BGV/GUV-V A1)
» Ergänzende Ausbildung für Brandschutzhelfer zu den bestehenden besonderen Gefahren nach Gefährdungsbeurteilung
Datenschutzhinweis: Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass diese Seite Session-Cookies verwendet. Weiterlesen …